Permalink

0

Tag 28: The capital

Heute frühstückten wir lange und entspannten dann erst mal im Garten unseres Hotels. Dieser ist recht schön angelegt mit einem kleinen Pool und vielen Bäumen drumherum.
Dann gingen wir los, um uns die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Laos‘ Vientiane anzuschauen. Wir besichtigten den ältesten Tempel der Stadt Wat Si Saket und den Triumphbogen Patuxai, den man auch besteigen konnte. Von da oben hatte man einen schönen Ausblick über die Stadt.
Nachdem wir 3 Tage im wunderschönen, quirligen Luang Prabang verbracht haben, ist Vientiane sehr ernüchternd. Wir hörten vorher schon von mehreren Reisenden, dass es hier nicht so schön sein soll, aber wir wollten uns trotzdem selbst ein Bild davon machen.
Am Abend gingen wir dann zum Mekong. Dort gab es viele Restaurants, Essenstände und einen Nachtmarkt. Es lief sogar gerade ein internationales Filmfest. Für jedes beteiligte Land gab es einen Essenstand mit typischen Spezialitäten. Am deutschen Stand gab es „German Sausage“. Die Bratwürste konnten uns aber schon optisch nicht überzeugen…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.