BS – Elberadweg – Zittau 2017

[Teilnehmer]

In der Reihenfolge des letzten Bildes unten (von links nach rechts): Katrin, Mathias, Arnd

[Beschreibung]

Wir hatten uns eine Tour von zu Hause bis nach Zittau (Katrins alte und Arnds aktuelle Heimat) vorgenommen. Einen großen Teil der Route sollte der Elberadweg bilden, der genau in dieser Richtung verläuft. Um dort hin zu gelangen, plante ich eine möglichst kurze Route durch die Magdeburger Börde. Kurz vor der tschechischen Grenze wollten wir bei Bad Schandau in das Elbsandsteingebirge abbiegen und von dort stur in östlicher Richtung bis nach Zittau fahren.

Erste Etappe: Arnd war Freitag Abend nach Braunschweig gekommen und alles war bereit für den Aufbruch am Samstag Morgen. Doch es regnete wie aus Eimern. So blieben wir erst mal ruhig auf dem Sofa sitzen und zappten durch das Fernsehprogramm. Die Wetter-App machte uns Hoffnung und um 11:30 Uhr hörte es tatsächlich endlich auf zu regnen. ToDo

Zweite Etappe: ToDo

Dritte Etappe: ToDo

[ Bilder ]

Vierte Etappe: ToDo

Fünfte Etappe: ToDo

Sechste Etappe: ToDo

Siebte Etappe: ToDo

Verlauf der Tour:
1 Braunschweig – Königslutter – Barnberg – Eilsleben
2 Eilsleben – Schönebeck – Steckby
3 Steckby – Dessau – Wörlitz – Wittenberg
4 Wittenberg – Torgau – Dröschkau
5 Dröschkau – Riesa – Meißen – Radebeul
6 Radebeul – Dresden – Pillnitz – Königstein
7 Königstein – Bad Schandau – Sächsische Schweiz – Krasna Lipa – Zittau

[Karte]

[Höhenprofile]







[Statistik]

DatumStreckeAuffahrtAbfahrtDauer
22.07.201773,65144617:02
23.07.201781,53053887:30
24.07.201766,62101948:59
25.07.201795,22402188:36
26.07.201775,32562286:56
27.07.201754,82232237:45
28.07.201772,09098038:19
Summe519,02657251555:07

[GPS-Track]

*.gpx-Datei.